Aktuelle Wege der Regierungsbildung

7 Dez 2017 - 18:00

Gießen

Die aktuelle Situation der Regierungsbildung in Deutschland ist schwer zu überblicken. Schon von Anfang an standen unterschiedlichste Optionen in Raum: Das Erste mal Jamaika? Vielleicht doch eine neue Große Koalition? Vielleicht sogar eine Kenia-Koalition?

Mit dem Scheitern der Sondierungsgespräche zwischen CDU/CSU, FDP und Grünen sind es nicht weniger Optionen geworden. Sind jetzt Neuwahlen der letzte Ausweg? Was ist eigentlich mit einer Minderheitsregierung und wie funktioniert diese? Was spricht für die einzelnen Lösungen, was dagegen und welche Entscheidungen sind am Ende besonders wahrscheinlich?

Über diese Fragen möchten wir gemeinsam mit Euch diskutieren!

Zu Gast bei uns ist Dorothée de Nève, Professorin am Institut für Politikwissenschaft an unserer Universität. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Forschung zum politischen und sozialen System Deutschlands. Sie stellt uns kurz die unterschiedlichen Optionen vor und referiert aus wissenschaftlicher Sicht über diese bevor wir in die gemeinsame Diskussion starten.

___________________________________

Antirassistische Ausschlussklausel:
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.